Lnbeckiiche Mnzeigen 
von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen 
nöthig und nüßlich ift, 
  
Funfsehntes Stück den 10. April 1784, 
  
Proclamata, 
uf imploriren Lei. Chriftian Nicolaus Carftens 
für Johann Ainrich Rleve; in Cura des {eel, 
Buchhändlers Peter Andregs Hekmann hinters 
Taffenen unbeerbten Wittwe, Yudith Catharina, 
gebohrne Techentin, ift allhier valuis Curiae, mie 
auch zu Hamburg und Lauenburg ein publicum 
Proclama affigir£ vorhanden, Kraft deffen alle und 
jede etmanige Gläubiger des feel. Buchhärdlers 
Peter Andreas Homann, peremtorie Borgelas 
den merdeu, lÄngftens den Sten Many a, <. im 
biefigen Niedergericht entweder in Perfon vder 
per Mandatarium, ihre Forderungen aufzugeben 
und iu jufificiren, mit der ausdrüclidhen Ders 
warnung, daß fie nach Ablauf diefer präfigirten 
Frifty mit idren Anfprüchen weiter nicht gehöret 
fondern damit präcludiret, und ihnen ein ewiges 
Stilfhweigen auferleget werden jole, Acum 
Lubecae d, 7, Febr, 1784. 
(L.S.) 
DW der Gärtner Yobhann Freytag wegen 
verfchiedener Schulden heimlich aus dem 
Dorfe HOvendorf entwichen, feine hinterlaffene 
Sachen hierauf (ogleich in gerichtlide Berfches 
rung genommen, und denn dicrferhalben Convo- 
catio Creditorum erFannt worden ; Als werden 
alle und jede, welche von obbefagten Särtner 
Nobann Sreytag aus irgend einem Grunde Rech: 
tens etwas zu fordern, auch die, welche demfele 
ben auf Diänder angeliehen, oder font etwas 
von id in Händen haben, hiedurch vorgeladen 
und angewicfen, in dem am 17, Ypril a, c. alg 
den Sonnabend nach Ditern ad profitendum aus 
gefegten Termino vor biefigem Hochfürfil. Anıts: 
Gerichte entweder in Perjon oder durdh genug» 
fam Devolmächtigte zu erfheinen , ihre Fordes 
Tanzen, Pfänder und depofita, und zwar Ickhtere 
fub poena dupli, achörtig anzugeben ,. von denen 
etma ın Händer habenden Documenten besiaubte 
Abjhriften bevm Protocol zu laffen, und, in 
foferne fie abmefend, Procuratorem ad adta zu 
Deftelen ;, mit der Verwarnung, daß der, oder 
diejenigen, welche gedachten Tages fich nicht ges 
meldet, mit ihren Forderungen weiter nicht ges 
En fondern damit gänzlich abgewiefen werden 
ollen. 
Unter dem vorgedruckten Kaltenhöfifhen 
Ymts-Yuficgel. Smartow 1784 den 6. März. 
(L.S.) Aochfürfil. Dildofl. Lüben, 
Aınts-Sericht dafelbit. 
aecburg. DBor hiefigen Königl. und Chur 
fürfllichen Hofgericht find alle und jede, mele 
he an das von dem jekigen Eigener Gerhard 
Peter Xarli verkaufte Alodial » Guth arofen 
Schenefenberg und deffen Pertinentien Forderun: 
gen und Anfprache ex capite erediti, hypothecae 
vel ex quocungue alio jure et caufa zu haben vers 
meinen, auf den zoßen Aprıl diefes Jahres ad 
profitendum et liquidandum bey Strafe der Prae- 
clufion. und unter Muferlegung ewigen Stille 
fchmeigens vorgeladen, 
ämtliche Gläubiger weyland Bauervogt$ 
Rebbein zu Grönau, welche an denfelbea 
oder deffen Berlaffenfchaft einige An - und Zus 
fprüche ex quocungue capite ju haben vermeinen, 
find auf den 1öten bevorlt: henden Monats April 
ad profitendum et liquidandum ediehaliter yore 
geladen. Rageburg den 19, März 1784, 
Königl. Churfürfil. Amt, 
3. D. a €, Meyer, 
7 3 
  
Schlemm., 
  
Hl und jede, weiche an Den zum Toncarfe ges 
diehenen Brauer und Käthner Hinrich off: 
mann zu großen Steinrade zu fordern haben, mers 
den hierdurch cin für allemal und alfa peremtorie 
verablader, foldhes alles im hiefigen SGer:chte Lub 
poena praeclufi anzugeben, und darauf den 19ten 
Mprıl gehörig zu jufificiren, fo wie auch diejenis 
gen, welche demfelben mit Schulden verwandt 
tn felbige bey gefekmäßiger Uhndung anzeigen 
oBen,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.