beckische 
Mnzeigen 
von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem gemeinen Wefen 
nöthig und 
nöglich if, 
  
Reuntes Stück den 
28, Februar 1784, 
  
Proclamata, 
SM Jmplorizen Le, Chriftian Nicol. Carftens, 
für den biefigen Bürger und Kaufmann XTiz 
colaus Yacob Reufch , a!$ Curatarem der am 
28. Aug. 1780. biefelbft unbeeıbt verfiorbenen 
Margaretha Catharına, gebohrne Zeffer , feel. 
Hinrich Lüdemanns Wıttwe, if aldıer valvis 
Curiae, mic au) ju Hamburg und NRıga ein 
publicum Proclama affigirt vorhanden , Kraft 
Ddeffen alle und jede, welche an dem gerinafügis 
gen Nachlaffe obermähnten Yargaretha Tatbha: 
ring, gebohrne Acffer, feel. Hinrich Lüde: 
manns Wwe, jure haereditario einige Anfprache 
u haben fich berechtiget halten follten, perem- 
torie Yorgeladen werden, fich längitens den ten 
Man a. c. allbhier im Niederaericht entweder in 
Yerfon oder durch aenugfam Bevolmächtigte zu 
melden und fih gehörig zu legitimiren, in Ext: 
ftehung deffen aber fie weiter nicht gehöret, fons 
dern fub perpetuo filentio präcludirck, Dahiyges 
gen Smplorant befugt werden fole, den NMach- 
lag als eine vacante Erb{haft dem Filco zu übers 
Kiefern. Ucum LübzeF den 31, Tan. 1784. 
(L. S.) 
Sm Hmploriren Le, Chriflian Nicol. Carftens, 
für den biefigen Kaufmann Avguft Yacob 
Gottlieb Koch, ux. noie. und den Zunmers 
Meißer Jürgen ZAinrich Schröder prepr. noie, 
als Erben des feel. Zimmermeifters Zermann 
Hinrich Schröder, if alhier valvis Curiae, wie 
aud) ju Hamburg und Yauenburg ein publicum 
Proclama affıgirt vorhanden, Kraft deffen alle 
MD jede, welche an dem in der St, Catharinen 
Kirche vor der Canzel belegenen feel, Anna, Hinz 
rich Schneeklotben Wwe geldhriebenen , dem 
feel. &ermann Zinrich Schröder aus der Erbe 
(haft feıner feel. Schwieger « Mutter Marig 
Magdalena geb. Langen, verwittiwete Seldbhu- 
fen, zugefallenen Grabe, ein befferes oder nähes 
res Recht, als Ymplorantes zu haben glauben, 
Peremtoric Yargeladen werden, (ih längftens Den 
8. May a, c. im biefigen Niedergericht {u md 
den, und ihr Necht gehörig zu ertwveifen,; Cub 
comminatione, daß fe nach Ablauf diefes präfie 
girten Termini weiter nicht gehöret, fondern Cub 
pocna perpetui filentii präcludiret, Smploranten 
bingegen die Zufehrift oberwähnten Srabes im 
Kirchenduche gehörigen Ortes zu fuchen erlaubet 
werden folle. YActum Lübeck den 31. Yan. 1784, 
u wiffen fen hiemit, daß Hinrich Rafche In 
der Braunfiraße belegenes Haus den 14.5ebhr. 
1784. sum 3tenmal gerichtlid) aufgeborhen und 
ju 8000 MP, eingefeket worden, cum anncxo, 
daß dasjenige mas über den Einfaß geboten wırdy 
ben NE 6» urd Zufjchrift baar bejahlet werden 
müfe. 
Ber nun Belieben hat obiges Haus gerichtlich 
an fi ju Faufen, der kann fich in Termino liciuat, 
als den 6. März diefelbft im Mıcdergericht gebühe 
rend melden, allno e$ den Meiftdsetenden adjus 
dieiret werden fol. 
3) wiffen {ey hiemit, daf Georg Lorenz Gam 
auf der grogen Gröpelgruben Ecke belegenes 
‚Haus den 14. Febr, a. c. jum erflenmal gerichte 
lıch aufgeboten, und ju 1000 MP. Lüb. Eour, 
eingefeßet worden, cum annexo, daß der Eine 
faß gefündiget, und allo mit dem was über dem 
Einfag geboten werden wird, bey der Abz und 
Zufdhrift baar auebczahlet werden müffe. 
Ber nun Belieben hat obiges Haus gerichtli® 
an fid zu Kaufen, der Fann fi in Termino licitat, 
weicher in der dritten Subhafiationg-Schedul 
bekannt gemacht werden wird, hiefelbf um Rico 
dergericht gebührend melden, alımno e$ plus 
licitanti gdjudiciret werden fol, 
Armen; Sachen, 
Di fünf Courant Ducaten, weldhe ein unbe« 
Fannter Woblthäter am Donnerfiag frühe 
dem Herrn Praefidi der Armen - Anfalt durch 
einen Knaben zugefandt hat, find geftern nach 
der Borfchruft des Gebers unter z5 betsldgerige 
Zirmen ausgetheilt morden, 
 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.