— Morläufige Nachricht 
von der Befchaffenheit und Einrichtung 
der Subeekitchen Wnzeigen 
welche in diefem 175ıen Fahre alle Sonnabend” 
im Druck follen ausgegeben werden , 4 
Biefelbft zu LübecF ben Yohann Nicolaus Green, E, Hochedl Hochmw, Raths 
privilegirtem Buchdrucker, 
SSSSRSSSRSRSSS 
eil c8 die Erfahrung gegeben, daß eg in vielen Handel& Städten Nuken und guten Forb 
gang gehabt hat, wenn dafelbft fo genannte. Anzeigen, oder Intelligenz Yachrichten, 
Nöchentli m Öffentlichen Druck ind Herausgegeben worden; ß hat Johann Nicolaus 
Breen, Eines Hochweifen Raths privilegirter Buchdrucker Hiefelbft, da Ar gehalten, e$ würde ein 
folches Werk allbie in Lübeck chenermaßen tunlich feyn, und fomol den Hicfigen Einwohnern, als 
auch verfchiedenen Auswärtigen in der Nachbarfchaft zum Vergnügen und Bortheil ereichen. 
(E$ wird alfa nach erhaltener geneigteften Erlaubnif Lines Hochweifen Raths, zu Anfange des 
Märzmonats in diefem 1751 Yahre , ein neues Wochenblatt unter der Auffchrift , Lübekifche 
YUnzeigenz, albie feinen Anfang nehmen. Der Inhalt diefer Blätter, bey denen man fich 
auf alle erfinnliche Weife die Bequemlichkeit und den Nuken der Lefer zur Mbficht vorgenommen 
Hat, wird in nachfolgenden Stücken befchen. 
Bon merkwürdigen Begebenheiten und Borfällen in We Stadt und deren nichfter 
Rachbarfchaft, wird man alles dasjenige einrücken, was fonft eine Materie Öffentlicher politis 
scher und gelehrter Zeitungen fepn Fann. — Hicrunter werden OO ndımlich begreifen laffen, die vor 
gegangenen Erhebungen neuer Magiftrats Perfonen , und Befeßungen anderer angefehenen Bedies 
gungen, merfwärbige Sterbfälle, Ankünfte und Durchreifen Fürfilicher und anderer hohen 
Standesperfonen, Feyerlichkeiten, obrigkeitliche neue Verordnungen, außerordentliche Natur 
begebruheiten, neue im Druck herausgeFonunene Schriften und dergleichen, 
Hiernächft folNlen die eigentlichen Intelligenz oder Handekfchaftsfachen folgen. Ynsbefons 
dere wird angezeiget merden 
1) Was für Häufer, Buden, Keller, liegende Gründe, und andere Stücke zu verkaufen find. 
2) Was von dergleichen vermicthet werden fol. 
3) Was für A Yuctiones umd Yusrüfe an Büchern, Mobikien , und andern Sachen , 
wie auch gerichtlihe Berkaufungen an die Meiftbietende, vorgehen follen, 
4) Drfientliche gerichtliche Vorladungen in Concurs und andern Sachen. 
5) Breiter, fo in Hänfer oder fonf gegen jährliche Zinfen aufzunehmen gefucht werden. 
f n 6) Gelder 
      
   
f$SSCRSSASSHSISSS 
  
VER NEE N DE NEE 
„rt 
AG TREE
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.