wi N 
Xırdeckisehe 
Erjdheinen täglich Morgens, mit ANusnagme der Sonn- und Fefitage. 
Annahme der Injerate am vorhergehenden Werktage bis 6 Uhr Abends, 
  
GEinhundertundzwanzigler Jahrgang. 
  
  
Anzeigen. 
Grpedition im Adreßhaufe (Königfiraße X 655.) 
Abonnements-Preis pr. Ouartal 1%14Grt., mit Bringerfohn 2 X Grt. 
  
N- 4. 
Amtlicher Theil, 
Bekanntmachung, 
das Aufhören der Stempel:Averfionalzahlung der 
Lübeder Privatbank betreffend, 
(Publicirt am 6. Zanuar 1870.) 
Der Senat bringt hiedurch zur öffentliden Kenntnif, 
daß die der Lübeder Privatbank durch Beichluß des 
Senates und der Bürgerfhaft vom 16. September 1861 
bis auf Weiteres verfiattete Stempel-Averfional- 
zahfung auf den Wunfdy der Bank- Direction feit dem 
1. diefes Monates wegfällig geworden if. 
Gegeben Lbed, in der Verjammlung des Senates, 
am 5. Januar 1870, 
&. 2b. ODverbed, Dr., 
Seocretarius. 
Bundesgefekblatt. 
Eine befondere Beilage 3; m am 21. December 
8 zu Berlin ausgegebenen zigfien Stüde des 
Bundesgefegblattes des Norddeutiden Bundes enthält die 
Eichgebühren-Tare für den Norddeutfhen Bund; vom 
12. December 18659, 
Lübed, den 6, Januar 1870, 
Die Eenats-Kanzlei. 
Lübedijhe Stants= Anleihe von 1850, 
n Gegenwart der Morare Dr. Dlesfing und 
Dr. As denfeld 
geloofer worden: 
  
  
  
  
t find beute von obiger Anleihe aus- 
2376. 2507, 
C. AM 639, 914, 1663, 1965, 2860, 
D. AM 316, 1461. „0000000000 
      
Die Augzabhlung findet am 1, Yult 1 gegen Cin- 
Heferung der Original: Dbligationen und aller fpäter 
fältg werdenden Coupons ftatt und zwar nach Wahl 
der Inbaber 
in Berlin bei Herren Gebrüder Schikler oder 
bei Herren Mendelsfobhn & Co., 
in Hamburg bei Herren Haller Söhle & Co., 
in Cäber an der Sradrkaffe. 
Diejenigen Inhaber, welche die Zahlung in Berlin oder 
Hamburg entgegennebmen wollen, baben ihre Obligatio: 
nen zwifden dem 1fen und 1516 Zuni 1870 bei einem 
der gedachten Banquier:Häufer abitempeln zu laffen. 
Für die nicht alfo abgeftempelten Obligationen kann 
die Zahlung nur in Lübeet entgegengenommen werden, 
lieber den Fäaligkeire: Termin hinaus werden die 
auggeloofeten Obligationen an deren Inbaber nicht weis 
cer verzinfer. 
Lübek, den 3, Yanuar 1870. 
Das 
Donnerftag den 6. Januar 
Nr. 16141 bis 16149, 
Nr, 16151 bis 16160, 
„19950 bis 19960, 
Nr. 30901 bis 30905, 
il bis 30918, 
120. 
Serie 808, 
Serie 808, 
    
     
  
. Nr. 
Mr. 35901 
18, Nr, 40341 
. Mr. 44421 
22. 49 
   
  
bis 44440. 
bis 46335. 
bis 46140. 
91 
   
„Nr. 
Nr, 
RT 
Nr. 
Nr, 48337 
bis 51672, 
bie 51680, 
   
  
    
  
15870. 
Serie 2961. 
Serie 2961. 
Serie 3018. 
Serie 3018, 
Serie 3018. 
Serie 3024, 
Serie 3034. 
Serie 3307, 
Serie 3400, 
Serie 3400, 
Nr. 
59201. 
  
   
5. 
Nr. 60357 bis 60360, 
; 60661 bi8 60663. 
x 5» bis . 
„ 66121 bis 66140. 
Mr. 67981 bie 67982, 
Mr. 67954 bis 68000, 
Eerie 3431. Nr. 68601 bis 68620. 
Serie 3449. Nr. 68961 bis 68980, 
werden an den Werktagen vom 1. bis 15. April 1870 
nach Wahl der Inhaber 
in Lüben an der Stadtikaffe (von 9 bıs 12 Uhr Bor- 
mittage), X 
in Berlin bei Herrn Louis Steinthal junior, 
in Hamburg bei der Norddeutiden Bank 
gegen Nüdgabe der Obligationen und der dazır gehörigen 
Coupons, mit Einjdhluß des Coupons Nr. 7. über die 
am 1, April 1870 fälligen Zinien, jowie der Talons, aus 
bezahlt. 
Soll die Zahlung in Berlin oder Hamburg 
fo müfien die auggefooften Obligationen bei 
GEinlöfungsfiellen an den Tagen vom 1. bis 15. März d. I8. - - 
zur Abftempelung borgezeigt werden. Für die nicht alfo e 
    
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
Qübeckifche Stants-Vrämien-Anleihe. 
Die Prämienbeträge, welche bei der VII. Aus. 
Toofung am 3, Januar 1870 auf die folgenden Obliga- 
tionen gefallen find, nämlich: 
10,000 afı anf Serie 2810, Nr. 56185, 
1,500 + - GSerie 2763, Mr. 55242, 
1,000 - + Serie 213, Mr. 4242. 
  
500 + + Serie 2417, Mr. 48339, 
500 + + Serie 2810. Mr, 56182, 
140 29 auf 
Serie 594, Nr, 11870. Serie 2417, Nr, 48340. 
Serie 602, Nr. 12028. Serie 2584. Nr. 51673, 
Serie 808, Nr. 16150. Serie 2669, Wr, 53362, 
Serie 998, Nr. 19949, Serie 2810, Nr. 56194. 
Serie 1546. Nr. 30906, Serie 2905. Nr, 58088, 
Serie 1546, Nr. 30919. Serie 2905, Nr. 58093, 
Serie 1 . 339 Serie 2905, Nr. 58098, 
Serie 1689, Nr. Serie 2961, Nr. 59022. 
Serie 1689, Nr. Serie 3018. Nr, 60350. 
Serie 2222. Wr. 44437. Serie 3018, Nr. 60356. 
Serie 2317. Nr. 46336. Serie 3034. Nr. 60664, 
Serie 2417, Nr. 48336. Serie 3400. Nr. 67983, 
129 2 au! 
Serie 2346, Nr. 46913, 
af auf 
Serie 100. Nr, 1981 bis 2000, 
Serie 213, Nr. 
. 421. 
Sr. 4243 bie 4260. 
Gerie 499, Nr. 9961 bie 9980. 
Mr. 11861 bie 11869. 
Nr. 11871 bis 11880. 
Sr. 12021 bis 12027. 
1 
6 15380. 
Mr, 15841 bis 15860, 
Nr. 12029 
Serie 769, Nr. 15361 Di 
Serie 793, 
0. 
  
  
  
   
  
  
  
     
  
  
  
  
  
  
  
     
  
erie 2602. bis 52040, bgeftempelten Obi ird di ü 
Serie 2060. 5 ie Sage green, igationen wird die Zahlung nur in 
Zerie 2669. Nr. 53363 bie 53380, An den gedachten Stellen werden au die am 1. April 
Zerie 2763. Nr, 55241. z 1870 fälligen Zinecoupon& an den Werktagen vom 1, bis 
erie 2763. Nr. 55243 bis 55260. 15, April d. I8., fpäterhin nur in Lübed, eingelöft. 
erie 2810. Dr. 56181. Balls mehrere Coupons gleichzeitig eingereicht werden, 
erie 2810. Nr, 56153 bis 56184. find folde mit einem Serzeichnifje der Nummern und 
EEE it N SE be SE en Een der Zinfen zu verfehen, die in früheren 
er . Nr. 95 N 2 älli x 
Gen 2908. Zr 38 bo 58087. Gele ig gewejenen Coupons aber abgefondert zu 
erie 2905, 9 Die 7 
Zerie 2905. Nr. 58094 bis 58097. Qhder Den. Qanunr 1870. 
Serie 2905, Nr. 58099 bis 58100, Das Finanzdepartement. 
Sinnahmen 
dur das Zolk- und Aecife- Departement. 
(Nadtrag vorbehältlidh.)| 
December Decemb Bis Ende December 
Zoll - Verwaltung: = 1868. 500 A6GE- 1608. 
Abgaben von Schiffen und Böten . l 6933 | 74 6631 | 6 | 108501 | 34| 111468 | 4 a 
Sonftige Einnahmen ............ ]___594 |_4 870 |_23| 11478 |12 | 13020 | —4 # 
Total Ert, | 7527 [111 7501 | 83 | 119979 | 154] 1274838 | 44 + 
im Jahre 1869...0000000s.0. 00.2... | 26 |_3_H- 7508 | 5 3 
Meeife« Berwaltung : | | 
a) Brutto - Accije «Einnahme .. 15230 | 74] 13792 !14}3] 169817 |15 | 151615 | 5 
ab Küdaceife. | |___| 10667 |_11|_ 11838 | 8 
Nettd ......- 15230 | 7#| 13792 | 144 | 159180 | 134 | 129776 | 13 
im Jahre 1869... [= 1437 |_9 19404 |—1* 
b) Sraucaffe ..... 268 | 24 323 |131] 24211 |12 | 14076 | 13 
ab 3090 |_24 46 | 6 
Mett0 ....... 268 | 24 323 [134] 21121 | 9313| 14030 |7 
im Sahre 1869... + 55 11 |: 7091 | 24% 
Mahlgeld: - 7 
Brutto. . .2.. . ...j 2622 [11 3165 |14 32218 |13 | 33994 | 15 
im Sabre nz SCH au | 3 + 1776 | 2 N 
* Seit dem 11. Augufi 1868 if fowohl die Getränkfeuer als die Accife auf Eifig, Käje, Salz und Südfrüchte weg» vn, 
gefallen; auch wird eine Accije auf Auftern und Butter, fo weit dieje Gegenfände 3zoNvereingausländijhen 
Urfprungs find, nicht mehr erhoben. $ v 
** Seit dem 11. Auguft 1868 wird für Rechnung der hiefigen Braufaffe ‚nur noch eine Abgabe von 1/, Thaler N 
fratt 1 Zhaler für 100  Braumalz erhoben, 8 biefis N » / 
Bekanntmadung. Der Armenanftalt 
Eee Ede me garen 
ermine fällig werdenden obligationsmäßigen Zinfen 
für freimilige Anleiben.Bält Die Saulden-Degull, SP a0 RIO eergchaNte KeUER DEE | 
runa$: Sommiffion idre Sigungen im Mathhaufe au z de 
Der Rriegenube Lezeidnung: „an die Ambad’{de Knaben- | 
Dienftag d, 4. Yan, 1870 Vormittags von 10 big 12 Uhr, 
Kreitag » 7. =» m a #ll%e 18 
Dienftag = 11. 
Sedructe Nuitzungs: Formulare find bei dem Mathe. 
diener Haade, Balauerfodbr Nr. 167, zu haben. 
Die am 17. Novbr, 1868 ausgelooferen Sapital:Sums 
men freiwilliger Anleihen des Weihnachts-Termins, für 
welche die Zınfen nur big dabin vergü: 
ebenfalls an obgedbachten Tagen in Emp| 
Laut SGeic8 vom 29, Novdr. 1859 verjähren die Zinfen 
binnen 10 Jahren von dem auf den Verfalrag folgenden 
Teßten Desember an gerechnet, 
Läben d. 23. Dechr. 1869, 
  
  
Schulden - Negulirungs -Commiffion. 
  
Armenfdule, von einem edemaligen SHülor,“ 
wofür herzlich aebankt wird. 
MAuzeigen. 
Amtliche Inferate. 
Erfie Bekanntmachung. 
Auf Entlaffung aus dem Lübekifden Staats- 
verbande hat ansetragen 
ber diefige Bürger und bisberige Krüger und Füdr- 
bädter zu DEE E vadim Baltha- 
far Auguft Dede 
Lüden, d, 5, Sauuar 1870, 
in Gdem 
  
  
    
     
     
  
Landamt. 
Tb, Gaederg. Dr.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.